Muntermacher – Wie Farben uns durch den Winter begleiten

Erste Vorfreude auf die Weihnachtszeit, doch für viele Menschen ist dies sicherlich eine SPANNENDE Zeit. Graue und triste Tage schlagen auf das Gemüt. Was tun?

Gerade jetzt ist es umso wichtiger, dem Körper gute Dinge zu gönnen, um den Frust und dem Tristen der grauen Jahreszeit mit bunten Farben und Vielfalt zu begegnen. Frisch, fröhlich und farbenfroh. So soll das Leben doch sein oder? Ganz sicher!

Farben spielen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Sie sind unser täglicher Begleiter und machen so viel mit uns. Doch warum?

Wirkung von Farben auf unseren Körper und Geist

Gelb

Muntermacher, physische Aktivität, Tatendrang, Entfaltung der Persönlichkeit, Verarbeitung von Gefühlen und Erlebnissen, Gestaltung des Seins, Einfluss und Macht, Kraft und Fülle, Weisheit, die aus der Erfahrung wächst

Orange

Lebenskraft, Vitalität, Sinnlichkeit, Erotik, Kreativität, Staunen und Begeisterung, Beziehungsfähigkeit, lustvolle Sexualität, Lebensfreude, Ursprüngliche Gefühle, mit dem Leben fließen, Heilkraft, Gesundheit

Rot

Überlebensfähigkeit, Urvertrauen, Beziehung zur Erde und zur materiellen Welt, Stabilität, Durchsetzungskraft, Ursprüngliche Lebensenergie, Sexualität als Arterhaltung, Struktur, Selbstsicherheit, Fundament

Blau

Religiosität, Intuition, Einsicht, Hingabe, Heilung, Weiblichkeit, Mütterlichkeit, Kommunikation, kreativer Selbstausdruck, Offenheit, Weite, Unabhängigkeit, Inspiration, Zugang zu den feineren Ebenen des Seins, Ausdrucksfähigkeit

Grün

Entfaltung der Herzensqualitäten, Liebe, Mitempfinden, miteinander teilen, mit dem Herzen dabei sein, Selbstlosigkeit, Hingabe, Heilung, ein helles Grün kann Freude an der Natur bedeuten, Naturverbundenheit, Harmonie und  Frieden

Violett

Erhöhte Spiritualität im Verhältnis zum Blau, noch tiefere Hingabe, Edelmut, äußerste Opferbereitschaft, sehr tiefe Religiosität, Erkenntnisfunktionen, Intuition, Entwicklung der inneren Sinne, Geisteskraft, Willensprojektion, Manifestation, Harmonie, aller Teile von Körper, Geist und Seele, Lebensplan

Weiß

Einheit aller Farben, höchsterreichbare, universelle Bewusstsein, spirituellen Vollkommenheit, höchste Reinheit, Vollendung, höchste Erkenntnis durch direkte innere Schau, Vereinigung mit dem All-Seienden, Glückseligkeit

Braun

Fleiß, Ordnung und Betriebsamkeit, tiefes Goldbraun – Fruchtbarkeit, Reichtum und Fülle des Erdbodens, Erdverbundenheit, innere Fruchtbarkeit und Fülle

Schwarz

Lichtlosigkeit, Dunkelheit, Angst, Trauer, Zweifel, Täuschung und Ent-Täuschung, Kummer, Machtmissbrauch, Hass, Verneinung des Lebens, Ablehnung des Lebensflusses, Schutz

Farben erleben im Tag – Gestalte dein Leben bunt

Die Selbsterfahrung des Farbenspiels im Alltag lässt mich erkennen, wie viel Einfluss Farben auf den Körper, die Emotionen und den Mitmenschen haben. Bunte Farben bereiten Dir eine Freude, heben Deine Stimmung und lassen grau und schwarz mit Licht erstrahlen. Bunte Farben geben dem Leben eine positive, kraftvolle und aktive Ausstrahlung, machen frisch, glücklich und selbstbewusst.

So wirken Farben nicht nur durch unsere Kleidung auf uns, sondern durch zum Beispiel Gegenstände (Dekoration), das Wetter, die Natur und auch durch Lebensmittel. Gerade der letzte Aspekt ist sehr wichtig in dieser Jahreszeit, um den Körper auch lebendig zu halten (Lebens-Mittel).

Also, mit welchen Lebensmitteln gestaltest Du Dein Leben bunt und glücklich?

Gesund, bewusst und glücklich

Tomaten, Paprika, Salate und Co. – Die Auswahl ist riesig und kaum ein anderes Land darf sich im Lebensmittelüberfluss so glücklich schätzen wie Deutschland, Österreich oder Schweiz. Die Menge ist riesig, doch womit erfüllen wir unser Leben? Was gibt uns wirklich Kraft?

Peace Food, Super Food oder Slow Food sind einige Begriffe, die dieser Zeit in aller Munde sind. Auch eine vegetarische oder vegane Ernährung nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Das nicht ohne Grund, denn vielfach sind die Lebens- und Nahrungsmittel für unseren gesundheitlichen Zustand mitverantwortlich. Also, womit ernährst und füllst du deine Zellen?

Tipps für die kalte Jahreszeit

Lasse graue Zellen wieder im Lichte erstrahlen, reinige Deinen Körper mit der Vielfalt aus der Natur und schaffe Harmonie und Frieden in Deinem Leben durch gesunde und bewusste Lebensweise. Lade das Leben ein sich zu entfalten. Gebe Deinem Körper Raum sich zu entspannen, um sich zu erholen und wieder fit zu werden.

Also meine Tipps für die kalte Jahreszeit:

  1. Schaffe Dir immer wieder Auszeiten mit Entspannung, um nach Innen zu horchen und ein Gespür für Dich selbst zu bekommen.
  2. Gönne Dir eine bunte Vielfalt von Lebensmitteln – Mache Smoothies oder Powerdrinks, Süppchen für die Seele, Freude mit Augenschmeichlern und genieße jeden einzelnen Bissen.

Da wir nun einmal beim Thema sind, möchte ich Dir meine Muntermacher in der kalten Jahreszeit vorstellen.

MUNTERMACHER für die kalte Jahreszeit – Rezeptideen

1. Heißer Ingwer mit Zitrone

Schäle ein walnussgroßes Stück Ingwer und schneide es in Scheiben. Gieße in ein Glas abgekochtes, heißes Wasser und gebe die Ingwerscheiben hinzu. Nun darfst du noch eine halbe Zitrone hinzupressen. Nach 5-10 Minuten Ziehzeit lässt sich der saure und scharfe Immundrink am besten trinken.

Wer es ein bisschen schärfer mag, kann die Ingwerstücke auch im Glas weiter ziehen lassen und ein wenig Chilli hinzusetzen. Ein Scharfkick am Ende des letzten Tropfens.

2. Kürbissüppchen mit Hingucker

1/2  Kürbis (Hokkaido)
1/2 Zwiebel(n)
2 Kartoffeln
1 Möhre
1 l Gemüsebrühe
Öl, zum Anbraten, z. B. Olivenöl
1 Zweig Rosmarin, kleiner, nach Bedarf
Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer
1 kleines Stück Ingwer
nach Bedarf Muskat, frisch gerieben
200 ml Kokoscreme
1 Orange
Kürbiskernöl
5-8 Kürbiskerne oder Gojibeeren zum Garnieren

Den Hokkaido von Strunk und Ansatz befreien, in der Mitte halbieren und Kerne sowie Fruchtfleisch mit der Hand entfernen. Dann den Kürbis grob zerteilen. Die Zwiebel ebenfalls grob würfeln. Kartoffeln und Möhren schälen und kleinschneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel kurz glasig braten. Kürbis, Kartoffeln und Möhren in den Topf geben, mit bereits abgekochter Gemüsebrühe zum Köcheln bringen. Dann auf mittlerer Hitze ca. eine halbe Stunde zusammen mit dem Rosmarin garen lassen.

Nach Ende der Garzeit den Topf vom Herd nehmen, den Rosmarin entfernen und den Gemüsefond in einen extra Topf abgießen, zur Seite stellen. In den Kürbistopf nun Kokoscreme angießen, geschälten und kleingeschnittenen Ingwer, frischgepressten Orangensaft, Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma und Kreuzkümmel hinzugeben und alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Eventuell zum Schluss die Suppe noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls Flüssigkeit fehlt, die zuvor beiseite gestellte Gemüsebrühe verwenden.

Mit einigen Tropfen Kürbiskernöl, gerösteten Kürbiskernen oder Gojibeeren garnieren.

3. Grüner Smoothie als Biophotonenspender

2-3 TL Chiasamen
1 TL Hanfsamen, geschrotet
2-3 Blätter frische Minze
2 Orangen
1 paar Blätter Feldsalat
1 paar Blätter frische Brennnessel
1 TL Spirulina- und/oder Chlorella-Pulver
200 ml Wasser

Gebe alles zusammen in den Mixer und lasse es gut für 90 Sekunden mixen. Wenn es dir zu dickflüssig ist, gebe noch Wasser nach oder mixe es nochmal eine kleine Runde.

Manche dieser Zutaten wirst du nicht überall finden, aber bei Allyouneed Fresh, Keimling und anderen Online- oder Biosupermärkten wirst du sicherlich fündig.

Lasse Farben in Dein Leben

Gerade knallige Farben wie gelb, orange oder rot geben mir Wärme, Aktivität und das Gefühl von Ankommen. Grüne Salate erwecken das Gefühl von Gesundheit und Heilung. Heidelbeeren machen Deinen morgendlichen Müsli frisch und klar. Lasse Deinen Körper intuitiv entscheiden, was er gerade benötigt.

Der wichtigste Mensch in Deinem Leben: DU SELBST.

Auch wenn derzeit viel im Umbruch ist. Eines darfst Du jetzt nicht vergessen:

Der wichtigste Mensch in Deinem Leben bist Du selbst.

So ist es wichtig, dass Du Dein Leben mit positiven Gedanken, wertvollen Lebensmitteln und immer wieder kleinen Auszeiten füllst, wo du einfach so sein kannst, wie du bist. Bereite Dir selbst eine Freude – sei es mit den wesentlichen Dingen im Leben – , feiere dein Leben und erkenne, wie viel Kraft und Schmeicheleinheiten dies für Körper, Geist und Seele ist.

Wie im Innen, so im Außen. Lasse die Vielfalt in Dein Leben kehren und zeige dem Winter, dass auch dieser bunt und fröhlich sein kann.

Ich wünsche Dir eine wertvolle und schöne Zeit.

Namasté und liebe Grüße,
Karin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *