Inspirationen und Impulse für das Leben – Teil 2: Bloggen zur Selbstfindung

Lebst du dein EIGENES Leben? Suchst du nach Inspiration? Bewusstsein und das Leben genießen?

Menschen kommen und gehen in deinem Leben. Doch nur wenige davon bleiben bei dir und begleiten dich. So wie deine Familie, Freunde oder andere Wegbegleiter, die dein Leben mitgestalten, bewegen und verändern.

Im ersten Teil hast du inspirierende Worte von Robert Betz, Rüdiger Dahlke und Rüdiger Schache lesen dürfen. In Teil 2 möchte ich dir 3 Menschen vorstellen, die sich auf dem Weg gemacht haben, ihr eigenes selbstbestimmtes Leben zu führen. Als Jungunternehmer unterstützen Sie Menschen auf ihrem Weg zur Bewusstwerdung, zur Potenzialentdeckung und geben in ihren Blogs Impulse für das Leben mit, die zum Nachdenken anregen.

Selbstfindung – Erkennen, wer du bist und was du wirklich willst

In einem persönlichen E-Mail Kontakt zu drei Freunden, Wegbegleitern, Blogger-Kollegen und Lebensgestaltern habe ich folgende zwei Fragen

1.  Welche 3 Tipps beherzigen Sie für sich jeden Tag?

2.  Welche inspirierenden Worte möchten Sie meinen Lesern mit auf dem Weg geben, um sich ein glückliches und erfüllendes Leben zu ermöglichen?

an Katrin Linzbach, Matthias Brückner und Marco Behrens gestellt. Über Morgenrituale, “Energieriegel” und von Riskieren bis zum Gewinnen im Leben. 3 tolle Persönlichkeiten, die Menschen die Augen öffnen und ihnen zeigen, welches Potenzial wirklich in ihnen steckt.

Katrin Linzbach – Bewusstsein braucht Raum®

Raus aus dem Alltag und rein in das Leben. Katrin Linzbach stürzte sich durch den Wunsch, sich selbst zu verwirklichen, vor einigen Jahren in ihr Blogprojekt und blickt auf eine turbulente Zeit zurück. Doch wenn man sie fragt, ob sie diesen einen Schritt bereut hat, sagt sie klar: NEIN!

Letztes Jahr kam ihr erstes großes Produkt heraus: Das Kartenspiel. Mit Erfolg! Mittlerweile ist sie bekannt durch die Zeitschrift Laura, ist Gewinnerin der letzten Ideenbörse der IHK und kann auf viele Gastartikel auf weiteren Blogs wie flexperto.de, Leben ohne Limit und Zeitzuleben zurückschauen. Eine tolle Frau, leidenschaftliche Unternehmerin und Inspirationsquelle mit Mut zu mehr Raum für Bewusst-Sein.

Zu Frage 1:

Ich starte jeden Morgen mit einem kleinen Morgenritual. Bei sonnigen Temperaturen gehe ich eine Runde barfuß durch den Garten. Das weckt meine Füße auf und die frische Luft bringt die grauen Zellen in Schwung. Seit Neustem mache ich jeden 2. Tag einige Yoga Übungen mit anschließender Meditation. Das hilft mir, mich zu fokussieren und hält meinen Körper flexibel und lebendig. Außerdem versuche ich bei dem, was ich tue, möglichst meinem Herzen zu folgen. Wenn ich merke, dass mir etwas schwer fällt, spüre ich genau rein.

Manchmal ist es nicht der richtige Zeitpunkt für die jeweilige Aufgabe oder ich brauche eine kurze Energiepause. Dann trinke ich erst mal entspannt eine Tasse Tee oder ein Glas Wasser. Meist fließt es danach wieder. Falls nicht, greife ich zum nächsten “Energieriegel” und tanze bei meinem Lieblingslied eine Runde durchs Büro. Manchmal fließen dann Tränen, die sich irgendwie aufgestaut haben oder es fällt irgendein großer Brocken von mir ab. In jedem Fall erleichtert es ungemein und füllt mich mit Freude.

Frage 2:

Es ist ganz unterschiedlich, was als Glück und Erfüllung wahrgenommen wird. Mache dich nicht von den Meinungen anderer abhängig, sondern finde für dich selbst heraus, was dich glücklich macht. Nach meiner Erfahrung gelingt das am besten, wenn du lernst, auf dein Herz zu hören und ihm zu folgen. Das mag zu Beginn nicht ganz einfach sein, da wir es gewohnt sind, auf unseren Verstand zu hören. Doch dieser ist in seinen Möglichkeiten begrenzt.

Wenn du dich regelmäßig selbst fragst “Wie fühle ich mich gerade” und “Was brauche ich gerade wirklich”, wird es dir Schritt für Schritt leichter fallen, die Stimme deines Herzens wahrzunehmen. Es ist eine spannende Reise, die sich wirklich lohnt. Mache es zu deinem Leben, auf das du voller Freude zurückblicken kannst. Fange jetzt gleich damit an, denn das Leben ist zu kurz, um noch länger damit zu warten.

Ein wundervoller und bunter Impulsgeber für den Tag

Bewusstsein braucht Raum. Das Kartenspiel

Matthias Brückner – Riskiere und Gewinne

Matthias Brückner

Ein Mensch, der riskieren und gewinnen lebt. Frei und losgelöst entwickelt er neue Möglichkeiten, krempelt sein Leben um und erweitert seinen Horizont, indem er seinem Herzen folgt und nur das tut, was im Moment ansteht. Riskant? Aber hallo! Doch Mut zahlt sich aus. Als Impulsgeber, Zitateposter und als lebendiger “Darkwin-Duck” schreibt er auf seinen Blogs “Riskiere und Gewinne” und “Blog4Life” über die Gestaltung eines neuen und erfüllten Lebens.

Zu Frage 1:

Als erstes schreibe ich jeden Morgen mein Erfolgs- & Erfüllungstagebuch. In diesem Tagebuch mache ich mir jeden Tag bewusst: “Wer bin ich?”, “Was habe ich?”, 5 Punkte für Dankbarkeit, 5 Punkte für Erfolge des Vortages und meine Absicht für den heutigen Tag.

Über den Tag achte ich auf meine Gedanken, denn ich weiß, dass meine Gedanken der Anfang meiner Taten sind. Dazu gehören auch respektvolle und nicht wertende Gedanken über Situationen oder Mitmenschen. Ich achte darauf, dass alles, was ich über den Tag vollbringe, mühelos und ohne Druck geschieht. Mir ist meine Lebensqualität sehr wichtig und ich habe festgestellt, dass ich dann immer die besten Einfälle und Ergebnisse habe.

Frage 2:

Sei Liebe in allem was du tust, denn du bist Liebe. Hol dir deine Macht zurück, lebe mutig und stelle dich deiner Angst. Riskiere & Gewinne. Höre auf dein Herz und fange endlich an dein Leben zu feiern. Ganz wichtig! Wenn du glücklich bist, informiere dein Gesicht.

 

Marco Behrens – Der Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit

Er trägt teure Hemden, hat eine traumhafte Wohnung und arbeitet in einem sehr gut bezahlten Job. Doch das alles füllt ihn nicht aus. Sein Blog spiegelt sein Leben und beschreibt, wie er aus dieser Unzufriedenheit heraus den Weg in Zufriedenheit, zur vollkommenen Freiheit und vor allem in das wahre Leben geht.

Ein wahrer Mann sein, die Liebe zu sich selbst wiederfinden und bewusst im Jetzt und Hier leben, dass sind Ziele auf dem Weg, den er in seinem Blog “Der Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit” beschreibt. Marco Behrens ist ein ausgezeichneter Impulsgeber, Fragesteller und Antwortfinder. Als mein Freund, Wegbegleiter und Seelengefährte danke ich dir für deine Impulse und deine Liebe.

 Zu Frage 1:

1. Ich achte jeden Morgen darauf, dass ich ganz bewusst und selbstbestimmt in den Tag starte. Ich lasse mich nicht direkt nach dem Aufstehen von Facebook, Whatsapp, E-Mail, TV und was es sonst noch so gibt ablenken, sondern nehme mir Zeit für mich. Entweder lese ich eins meiner Bücher weiter oder starte den Tag mit einer Meditation. Danach folgt ein mit Liebe zubereitetes Frühstück.

2. Möglichst oft am Tag achte ich ganz bewusst auf mich (meine Gefühle) und meine Gedanken. Diese nutze ich, um zu erkennen, ob ich noch auf meinem Weg bin oder nicht.

3. Für den Tag nutze ich höchstens 50% meiner Zeit dafür, meine Ziele, Träume und Visionen zu verfolgen. Die restlichen 50% bleiben offen und werden ganz spontan gefüllt. Dies vermeidet selbstauferlegten Stress.

 Zu Frage 2:

„Jetzt ist der einzige Moment, in dem du etwas ändern kannst. Nutze ihn!“

Was gestern war und was morgen sein wird spielt keine Rolle für das Hier und Jetzt.
Alles was zählt, ist wie du dich im Hier und Jetzt fühlst. Gib Acht auf deine Gedanken und Gefühle und versuche so oft und lange wie möglich den Augenblick bewusst zu leben. Wenn du den Augenblick vollkommen bewusst lebst, wirst du erkennen, dass dieser nicht weniger als die größte Freude, das vollkommenste Glück und die pure Liebe in sich trägt.

Was bedeutet Bewusst-Sein schaffen?

Bewusstsein zu schaffen heißt, sich selbst einen persönlichen Raum öffnen, neue vielleicht unbekannte Schritte zu wagen und zu riskieren, gegen der Welle der Masse zu schwimmen und seinen eigenen Weg in die Freiheit zu gehen. Jeder hat seinen ganz eigenen Lebensplan. Jeder hat seine ganz eigenen Vorstellungen vom Leben. Und jeder hat seine Einzigartigkeit, Besonderheit und seinen individuellen Körper.

Doch eines haben wir alle gemeinsam. Wir wollen frei sein, das Leben leben und lieben. Den Moment genießen und in unserer Vollkommenheit ein friedvolles Miteinander ermöglichen. Schaffen können wir dies nur gemeinsam.

Werde wach, rüttele dich und sei bewusst im Hier und Jetzt

Bist du dabei, dein Leben bewusst zu gestalten? Deinem Körper die nötige Achtsamkeit zu schenken, um gesund, jung und lebendig jeden Tag mit Sonne im Herzen zu begrüßen? Bist du dabei, eine schönere, buntere und energievolle Welt zu gestalten? Dann schließe dich uns Schöpfern an und gestalte dein Leben Jetzt und Hier zu deinem eigenen Paradies auf Erden. Vertraue dir. Du kannst das!

Das Potenzial steckt in dir, es schlummert noch. Hole dir die nötigen Inspirationen und Impulse von den Impulsgebern dieser Zeit. Du bist es wert, das Leben so zu leben, was du dir wünschst. In diesem Sinne “Danke” an die tollen Mitgestalter Katrin, Matthias und Marco an diesem Beitrag für DICH.

Für Gesundheit und mehr Lebensqualität.

Alles Liebe,

Deine Karin

 

 

P.s.: Gib mir dein Feedback oder sei Impulsgeber. Welche Menschen haben dich in deinem Leben inspiriert? Gab es in deinem Leben einen einleuchteten Impuls, der dein Leben veränderte? Lass uns teilhaben mit einem Kommentar.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *