Inspirationen und Impulse für das Leben – Teil 1: 2 Fragen an Bestseller-Autoren

Hast du Vorbilder oder Coaches? Wer inspiriert dich? Wer begleitet dich im Moment?

Menschen kommen und gehen in deinem Leben. Doch nur wenige davon bleiben bei dir und begleiten dich. So wie deine Familie, Freunde oder andere Wegbegleiter, die dein Leben mitgestalten, bewegen und verändern.

Ich möchte dir heute bedeutsame Impulsgeber in meinem Leben vorstellen, die mich für meine Leidenschaft motiviert haben und mich erinnern, wer ich wirklich bin.

 

Ein Interview für Dich – Meine Fragen, Robert Betz, Dr. Rüdiger Dahlke und Rüdiger Schache antworten

In einem persönlichen E-Mail Kontakt zu drei interessanten und besonderen Menschen habe ich folgende zwei Fragen

1.  Welche 3 Tipps beherzigen Sie für sich jeden Tag?

2.  Welche inspirierenden Worte möchten Sie meinen Lesern mit auf dem Weg geben, um sich ein glückliches und erfüllendes Leben zu ermöglichen?

an Robert Betz, Dr. Rüdiger Dahlke und Rüdiger Schache gestellt. Sehr inspirierende und tolle Antworten für Dich.

 

Robert Betz

Robert Betz

Psychologe, Bestseller-Autor und Coach – Robert Betz ist ein Mensch, den ich eng mit der Zeit des Wandels verbinde. Sein Transformations-Coaching unterstützt Menschen bei der Auseinandersetzung mit sich selbst und bei der Verarbeitung  tiefer Wunden in der Kindheit. Seine Meditationen sind einzigartig, herzöffnend, befreiend und brachten auch mich schon öfters ins Land der Träume. Sein neustes Buch “Willst du NORMAL sein oder GLÜCKLICH” ist Spiegel-Bestseller.

Robert Betz, ein authentischer und liebevoller Mensch, der mit seiner humorvollen und lebensbejahenden Art und Weise Menschen begeistert und inspiriert. So auch mich. Danke, Robert.

Zu Frage 1:

Ich mache jeden Tag kleinere und größere Pausen (von 5 bis 15 Minuten), in denen ich nichts tue, am liebsten an der frischen Luft, z.B. auf einem Parkplatz an der Autobahn und den Moment genieße und dafür danke, dass ich leben darf. Die Pausen sind Taktgeber für den Tag, wenn man sie nicht bewusst macht, wird man schnell ‚taktlos‘ und verliert sich selbst.

Ich achte immer wieder auf Stimmigkeit, d.h. ich spüre in mich und frage mich, ob das, was ich jetzt tue und wie ich es tue, für mich stimmig ist. Und wenn nicht, treffe ich so schnell wie möglich eine neue Entscheidung und tue etwas, was jetzt für mich passt. Ich setze mich am Morgen und oft ein bis zweimal tagsüber hin und gehe nach innen. Entweder einfach atmen und fühlen, was jetzt da ist oder mit Meditation oder Gebet.

Zu Frage 2:

Höre immer mehr auf dein Herz. Es spricht zu dir durch das Gefühl von ‚Stimmigkeit‘ und ‚Nicht-Stimmigkeit‘. Sei deinem Herzen treu und verzeih dir, wo du es bisher nicht warst. Nimm bewusst die vielen Momente des Lebens wahr und pflege eine liebevolle Beziehung zu dir selbst. Lausche auf deine Gedanken und prüfe, ob sie liebevoll, verbindend oder verurteilend und trennend sind und öffne dich für neue Gedanken. Achte fühlend auf die Signale deines Körpers und fühle sie tief atmend. Fühle deine Gefühle bejahend und verwandle sie.

Und vergiss nicht, das Leben jeden Tag so intensiv zu genießen, wie du nur kannst. Es sind vor allem die vielen ‚kleinen‘ Genüsse, die Tasse Kaffee, der Vogelgesang, der Sonnenstrahl, dein eigenes Lächeln, was das Herz erfreut. Und mach es dir zur Gewohnheit, aus Freude die Welt und deine Mitmenschen zu beschenken. Dein Geben ist ein Geschenk für dich selbst, aber erwarte nicht, dass etwas zurückkommt. Du hast dich durch dein Geben schon selbst beschenkt.

Dr. med. Rüdiger Dahlke

Als studierter Mediziner bildete sich Rüdiger Dahlke vor allem im Bereich für Naturheilwesen und Psychotherapie fort. Heute hält er Vorträge, Seminare in der ganzen Welt. Seine Bücher sind tiefgründig und komplex, bieten sie dennoch einfache und praktische Tipps zur Umsetzung mit unseren Schatten und den Gesetzen des Lebens. Wenn du nach Antworten bezüglich deiner Schatten suchst, dann gibt er dir in seinen Werken erhellende Impulse.

Auch er ist Wegweiser im Zeitenwandel und spricht offen über die feinstofflichen Prinzipien, welche unsere Welt bestimmen und die das Denken und Fühlen unseres Leben beeinflussen. “Das Schattenprinzip” und “Die Schicksalsgesetze” sind zwei von mehreren Bestseller-Werken. Schöne Tipps und Impulse von Dr. Rüdiger Dahlke für Dich:

Zu Frage 1:

a) Ich beginne ihn mit einem Löffel „Take me-Glücksnahrung“ in Wasser.
b) Ich starte mit einer Meditation und Einstellung auf den Tag.
c) Ich mache, wenn irgendmöglich, eine “Tiefenentspannung” mittags statt Mittagsschlaf.

Zu Frage 2:  

Leben Sie mutig und zwar Ihr Leben, nicht ein gutes oder tugendhaftes, sondern Ihres. Die eigenen Fehler sind besser als fremde Tugenden. Bewegen Sie sich auf allen Ebenen, essen Sie achtsam, bewusst und „Peace-Food“ und nehmen Sie die Herausforderungen an, die Ihnen Ihr Leben bietet. Deuten Sie ihre Symptome (“Krankheit als Symbol”) und wachsen Sie an Ihren Widerständen („Das Buch der Widerstände“). Machen Sie Dinge, die Ihr Herz zum Singen bringen.

Rüdiger Schache

Rüdiger Schache ist Coach, Bewusstseinsforscher und ebenfalls SPIEGEL-Bestsellerautor. Seine Werke wie zum Beispiel “Das Geheimnis des Herzmagneten” oder “Der geheime Plan Ihres Lebens” sind  einfach und klar geschrieben, sodass ich mir neulich einfach mal 2 neue Bücher von Herr Schache gegönnt habe. Die Essenz deiner Schöpfung und die Entstehung unserer Seele werden sehr gut beschrieben.

“Das Geheimnis der Herzmagneten” ist mein Lieblingsbuch, denn es gibt mir zu jedem Anlass den richtigen Impuls und lässt mich erkennen, warum diese oder jene Situation so gelaufen ist. Ein Buch mit schönen alltäglichen Beispielen und genau den passenden Fragen, um dich Schritt für Schritt deinem wahren Ich zu nähern. Danke, für die schönen Worte und Impulse.

Zu Frage 1:

1) Freude und Stetigkeit:
Wenn mich etwas begeistert, erfüllt oder erfreut, tue ich jeden Tag etwas an dieser Sache. Manchmal weniger, manchmal mehr. Aber jeden Tag. Damit aus einem inneren Funken das lange Feuer eines erfüllten Lebens werden kann.

2) Achtsamkeit:
Ich achte bei allem was ich tue oder sage darauf, dass ich niemanden verletzte, niemanden manipuliere oder bevormunde und von niemandem etwas fordere, was er nicht freiwillig geben möchte. So haben Macht, Wettbewerb und Konflikte es viel schwerer, sich ins Leben schleichen. Falls andere es dennoch tun wollen, lasse ich deren Wahl bei ihnen und besinne mich auf meine eigene Ausrichtung.

3) Bewusstheit:
Meine Lebenspartnerin Nicole Diana und ich nehmen uns jeden Morgen und jeden Abend ganz bewusst Zeit für das »Wir«. Für Begegnung Zusammensein und Austausch. Immer und ganz besonderes dann, wenn es eigentlich stressig ist. Damit der Alltag es nicht schafft, dass man sich – langsam einschleichend – innerlich verliert.

Zu Frage 2: 

»Philosophie« bedeutet: »Liebe zur Weisheit«. Suche und erkenne das, was weise ist und folge ihm redlich, unbeeinflussbar und stetig immer weiter. Dann bist Du in Liebe mit Dir selbst und handelst gut.

Eine positive Lebenseinstellung, Liebe, Bewusstsein und Achtsamkeit
– Die Quintessenz

Für mehr Power, wohlfühlen und das Leben leben und lieben braucht es nicht viel. Die richtigen Menschen und Situationen zum richtigen Zeitpunkt. Eine gesunde und positive Lebenseinstellung. Die Liebe zu dir und zu deinem Körper, ebenso wie die Achtsamkeit und das Bewusstsein für den Moment, das Hier und Jetzt. Nehme die Zeichen wahr, welches dir das Leben bietet und schenke dir vertrauen.

Du kannst alles erreichen, was du dir wünscht. Erfolg, Liebe, Glück, Leidenschaft, Freiheit, Lebendigkeit, Sinnlichkeit… Sprenge deine innere Grenzen, löse dich von Gewohnheiten und freue dich auf jeden neuen Tag wie ein kleines Kind, welches ein Geschenk mit Spannung und Zuversicht öffnet.

Danke für diesen einzigartigen und besonderen Beitrag

An dieser Stelle herzlichen Dank an Robert Betz, Dr. Rüdiger Dahlke und Rüdiger Schache, denn Sie machen diesen wundervollen Beitrag in dieser Zusammensetzung zu etwas ganz Wertvollem und Besonderem. Vielen Dank, für Ihre schönen und persönlichen Worte und vor allem Ihre Mühe. Es ist ein einzigartiger Beitrag, der mir selbst Mut schenkt und zeigt, wie wundervoll und spannend das Leben sein kann.

Ich hoffe, ich kann dir, lieber Leser, ebenfalls mit ihren Worten eine Freude bereiten und den Lebensfunken an dich senden. Das Leben ist so schön bunt und kostbar. Du bist es wert, dein Lebenstempo zu leben und jeden Tag von neuem zu erblühen.

Für Gesundheit und mehr Lebensqualität.

Alles Liebe,

Deine Karin

 

P.s.: Sei auch Teil dieses einzigartigen Beitrags. Was sind deine Impulsgeber und wo findest du Inspiration?

 

11 Kommentare

  • Martina sagt:

    Liebe Karin Greitemann,
    vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag! Es ist eine tolle Inspiration und ich finde es immer wieder sehr energetisierend die Resonanz zu Gleichgesinnten zu spüren. Und sich darüber auszutauschen, was für einen selbst stimmig ist oder Ideen die man auch mal ausprobieren kann.

    Einen schönen Tag
    Martina

    • karingreitemann sagt:

      Liebe Martina, vielen Dank für deinen so zutreffenden Kommentar. Ich gebe dir vollkommen recht. Man merkt die wunderbare Energie schon beim Lesen ihrer Worte: bewusst leicht, liebevoll, erhellend und schöpferisch. Eine Inspiration für jeden, der schöpferisch den Tag mit Licht, Fülle und Liebe zu etwas ganz Besonderem gestalten möchte. Worte, die man sich immer in Erinnerung rufen kann, um seine Frequenz anzuheben. Worte, um sich zu erinnern, was das Leben bedeutet: Bewusstsein und Achtsamkeit für sich und seinen Körper und den Moment in seiner Vollkommenheit Jetzt und Hier leben.
      Einen schönen Tag, liebe Martina.

  • Ben sagt:

    Starker Artikel – und definitiv eine Inspiration! =)

  • Danke für diesen wohltuenden Artikel.
    Um im Hier und Jetzt zu bleiben, der angenehmste Zustand ever, lese ich gerne Eckhart Tolle- Die Kraft der Gegenwart. Eine fabelhafte und meditative Urlaubslektüre. Diese Entspannung wirkt einfach.

    Alles Liebe und weiterhin so viel Erfolg,
    Michaela

    • karingreitemann sagt:

      Vielen Dank für deinen motivierenden Worte, liebe Michaela. Das Buch von Eckhart Tolle liegt auch im Regal und wartet noch darauf, von mir durchgeschmöckert zu werden. Vielen Dank für diesen Impuls dafür.

      Sich bewusst zu machen und im Hier und Jetzt zu leben ist die beste Entscheidung für das Leben, nur so lebt man es.
      Alles Liebe, Karin

  • Petra Wranik sagt:

    Klasse Artikel, liebe Karin. Auch ich liebe die Bücher und Vorträge dieser 3 Autoren; besonders Robert Betz inspiriert mich durch seine unverblümte Sprache immer wieder zum Hinterfragen von Sichtweisen und zur Neuentdeckung von Potenzialen. Impulsgeber dazu ist für mich auch das Buch „Mind Life Balance“ von Sebastian Goder. Auf sehr persönliche Weise beschreibt Sebastian eine innere Reise zum wahren Selbst und stellt kraftvolle Übungen zum Aufspüren von Glaubenssätzen und Schattenanteilen sowie für die Fokussierung auf die darunterliegenden Ressourcen vor.
    LG Petra

    • karingreitemann sagt:

      Danke liebe Petra, für das Kompliment. Robert schreibt wirklich unverblümt und das schätze ich so sehr an ihm. Warum mit Worten drum herum reden, wenn es doch der Wahrheit entspricht und zudem einem noch ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Einfach klasse. Das Buch von Sebastian Goder kenne ich noch nicht, werde mich doch mal darüber informieren. Vielen Dank, für deinen Tipp.
      LG Karin

  • Anna sagt:

    Super Idee liebe Karin! “Damit aus einem inneren Funken das lange Feuer eines erfüllten Lebens werden kann” und ganz viel “Zeit für ein WIR” – na, was kann da noch schief gehen? Viele sonnige Grüße, Anna.

  • Nela sagt:

    Das ist wirklich ein wundervoller Beitrag Karin!
    Besonders die “Glückspausen” von Robert Betz klingen in mir nach. Das werde ich in Zukunft ganz bewusst auch öfter machen.
    Toll, was die drei zu sagen haben! Danke ♥

    • karingreitemann sagt:

      Vielen lieben Dank, Nela =)
      Die Worte von den Dreien sind wundervoll. Ihre Tipps können hervorragend in den Tag eingebaut werden. So können Beziehungen zwischen zwei Menschen wieder aufleben, man selbst nimmt sich mehr Zeit für sich und mit dem “Peace food” von Rüdiger Dahlke gönnt man seinem Körper sogar noch etwas Gutes. Wirklich klasse. <3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *