Gönn Dir was Gutes!

Du stehst dauernd unter Stress? Wann hast du dir das letzte Mal etwas gegönnt? Wann war deine letzte Auszeit?

Wenn du jetzt ins Grübeln kommst und dir patou nichts einfällt, dann wird es Zeit!

Gönn Dir was Gutes!!

Ist es nicht oft so, man schiebt diesen einen besonderen Tag oder sei es nur dieser Abend auf die lange Bank. “Ich habe etwas besseres zu tun”, “muss zum Elternabend”, “treffe mich mit Freunden” oder “heute kommt ein spannender Film ins Fernsehen”. Immer wieder diese Ausreden vor deinem eigenen Körper.

Du hast das Gefühl für absolute Wellness und Entspannung einfach vergessen. Du jagst von einem Termin zum nächsten und dein Körper lächzt nur noch hinterher, bis er sagt…

STOP!!

…und dann ist es meistens schon zu spät.

An dieser Stelle rede ich von den typischen Symptomen einer ständigen Erkältung, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche oder Ermüdung.
Wenn du merkst, dass du dem Trend unserer Leistungsgesellschaft voll nachgehst, so ist zu erwarten, dass du von einer Burnoutgefahr nicht weit entfernt bist. Das ist  nicht gut!

Um das zu verhindern, heißt es für dich:

Nimm dein Leben in die Hand und kümmer dich wieder mehr um dich.

 

 Slow-Down

Der Slow-Down einer solchen Auszeit soll dich zum Ursprung deiner selbst führen. Hierdurch erlangst du wieder ein Gespür für deinen eigenen Körper. Dein Körperbewusstsein wird gestärkt. Körper, Geist und Seele finden wieder Einklang.

Der positive Nebeneffekt ist:     ENERGIE

  • Lass deinen Körper wieder brennen.
  • Gebe ihm Kraft und Energie.
  • Sorge dich um ihn und schenke ihm Pflege.
  • Wie plane ich diese in meinen Alltag ein? Der Job, die Kinder oder der Haushalt. Kennen wir diese Ausreden nicht schon?

    Eine kleine Auszeit vom Alltagsrausch lässt sich auch wunderbar mit den Liebsten vereinbaren. 1-3 Stunden am Abend, einfach mal den Fernseher ausmachen, entspannende Musik an. So habt ihr alle was davon.

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie du einen Wellnesstag oder Wellnessabend gestalten kannst. Hier kommt es ganz allein auf  deinen Geschmack an. Wichtig ist, dass dir der Sinn eines solchen Tages oder Abends bewusst ist:

    Dein Verwöhn-Programm…

    Während bei einer Massage bestimmte Körperpunkte stimuliert werden, sodass der Energiefluss angeregt wird und Verspannungen weggeknetet werden, so unterstützen regelmäßige Saunagänge dein Immunsystem.

    Ganzkörperpeelings reinigen deine Haut, befreien sie von alten Hautschüppchen und aktivieren ebenfalls die Durchblutung.

    Thermalbäder, Whirlpools, Saunalandschaften oder weitere Wellness- und Entspannungsoasen gibt es viele und sorgen
    auf alle Fälle für eine Wohlfühlatmosphäre.

    Last but not least erzähle ich dir kurz von meiner persönlichen Auszeit:

    Meine persönliche Auszeit nehme ich mir, wenn ich bei meinen Eltern im Hochsauerland bin, fern vom Stadtleben und fern vom stressigen Alltag. Dort gönne ich mir einen gemütlichen Abend in der häuslichen Sauna. Schön mit einem kleinen Kaminofen, sodass ich die Flammen flackern sehe und knistern höre. Einfach wundervoll!! Bei relaxender Musik kann ich meine Gedanken ordnen und dann auch einfach mal abschalten. Mein Slow-Down.

    Daher meine Empfehlung:

    Plane nicht zu lange, mach es einfach. Lade dich jetzt zu einer entspannenden Auszeit ein.
    Genieße sie in Ruhe oder zusammen mit deinen Liebsten. Du weißt, es tut dir gut!

    Wie nimmst du dir deine kleine Auszeit?
    Was tust du, um dich wieder wohl in deinen Körper zu fühlen?

    Ich bin gespannt darauf, was du zu berichten hast. Lass uns in den Kommentaren einfach daran teilhaben.

    Für mehr Gesundheit und Lebensqualität.

    Deine Karin

     

    P.s.: Dies ist nur einer von vielen Artikeln, die dir deine persönliche Auszeit vom Alltag schenken soll. Weitere interessante  zum wohlfühlen und entspannenn einladene Artikel folgen bald.

     

     

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *