Gedanken in Luftballons fliegen lassen

Was passiert, wenn deine Gedanken fliegen lernen? Mach dich leicht und frei…

Ich arbeite immer wieder gerne mit dieser Metapher, weil sie mir eine unsagbare Leichtigkeit bringt und meine Gedanken in Luft auflösen lässt.

Vielleicht kennst du diesen Gedankenstrudel “Was wäre, wenn…” Gedanken über Zukünftiges, welche über Sorgen und Ängste handeln, dich leiden oder dir Schmerzen bereiten, sind im Grunde nichts Anderes als wirre Geisteszustände, die in einer Konditionierung gefangen sind. Der einzige Ausweg aus diesem Strudel der Verwirrung ist, ihn mit Bewusstsein und klarer Intention aufzulösen.

Bist du bereit, deine Gedanken zu durchbrechen?

Das hört sich für viele dann doch noch recht schwer an. Daher verlangt es schon ein bisschen Vertrauen, Fantasie und Willenskraft, das Dampfkochtopfprinzip zu durchbrechen. Bist du bereit dafür?

Dann kristallisiere zunächst deinen Gedanken, den Glaubenssatz zu der Konditionierung, die dir Kraft und Energieraubt. Worüber handelt er? Kannst du das alleinige Thema ausfindig machen? Sehr gut!! Dann stelle dir vor, dass du diesen Gedanken aus deinem Kopf nun herausziehst, in eine kleine runde Form presst und ihn fantasievoll in einen bunten Luftballon (dieser steht als Ersatz ehemals für deinen Kopf) presst. Mit besten Grüßen, Dankbarkeit und Wertschätzung für all die Erfahrungen und Erkenntnisse, die du mit diesem Gedanken machen durftest, entschließt du dich jetzt jedoch, dass es Zeit für diesen Gedanken ist, zu gehen.

“Ich lasse diesen Gedanken los. An seiner Stelle soll neue Lebensqualität, Leichtigkeit und Harmonie treten. In der Mitte meines Lebens angekommen, schreite ich nun meinen eigenen Weg voran. Ich bin. Einfach Sein.”

Lasse den Luft Ballon los. Erwarte nichts. Bleib bei dir und gehe den nächsten und ersten Schritt in neuer Freiheit.

Gedanken loslassen und ankommen

Es ist so schön zu beobachten, wenn ich diese Gedankenreise mit den Luftballons in meinen Yogastunden mit den Teilnehmern anwende. Sofort entsteht mehr Freude im Gesicht. Erleichterung. Ein wohliges Seufzen und ein tiefer in die Matte hineinsinken lassen gebe mir dann immer das Zeichen: “Ja, sie lassen los!”

Entdecke auch du das Geschenk neuer Möglichkeiten. Lasse deiner Fantasie freien lauf. Vielleicht mögen deine Gedanken keine Luftballons, sondern eher schön duftende Blumen, die dir Entspannung und Genuss geben. Oder ein Spaziergang am Meer, wo die (Gedanken-)Wellen immer sanfter und leiser werden.

Spüre in die Erleichterung deines Körpers hinein, die eigenartige Leere, die sich nun mit Neuen und Wundervollen füllen darf. Schritt für Schritt gehe deinen eigenen Weg in Frieden, Harmonie und Leichtigkeit.

Lass Luftballons fliegen, erfülle dein Leben mit Leichtigkeit und erkenne die wundervollen Momente frei von Gedanken und Sorgen. Einfach Sein. Lebe Dich, weil Du es wert bist.

In Liebe,
Deine Karin

2 Kommentare

  • Hallo Karin,
    ich lese schon einige Zeit bei dir mit und heute mag ich dir mal schreiben. :)
    Ich finde das eine gute Idee, Gedanken, vor allem wenn es sorgenbesetzte Gedanken über die Zukunft sind, in Luftballons davonfliegen zu lassen.
    Ich denke mir oft, dass ich negative Gedanken über die Zukunft einfach loslassen soll, da ich sowieso nicht weiß, wie die Zukunft wird und mir diese Gedanken im Hier und jetzt “die Stimmung verderben”! Mit dem Bild der Luftballons fällt das merklich leichter. :) Danke dir für diese tolle Idee!

    LG aus Salzburg
    Stefan

    • Hallo Stefan,
      ach wie schön. Das freut mich jetzt wirklich sehr, dass du mir schreibst. :-)

      So ist es. Ich weiß, dass die Energien auf der Erde die letzten Monate ziemlich zehrend sind. Das ständige Auf und Ab, und dann noch mit den Flüchtingen.. Wo bleibe ich noch? Ich denke, die Frage nach dem/der Sinn/losigkeit im Leben steht derzeit sehr zur Debatte. Wir dürfen weiterhin Vertrauen in uns legen und uns mit Menschen verbinden, die den selben Weg in eine bessere, friedvolle Zukunft gehen möchten. So können wir durch die Reflexion für uns auch immer wieder neue Erkenntnisse mitnehmen, an Stärke und Mut gewinnen. Die Luftballons sind hierbei eine schöne Metapher, denn sie machen alles gleich viel leichter und bunter. :-)

      LG aus dem fernen Hochsauerland,
      Karin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *